Einführung in die tägliche buddhistische Sammlung (Ablauf)

09.00 Uhr
Treffen
09.15 Uhr
Einführung
09.30 - 10.00 Uhr
(1) Zazen (20 Min.) und Gehmeditation (10 Min.)
10.00 – 10.30 Uhr
(2) Zazen (20 Min.) und Gehmeditation (10 Min.)
10.30 – 11.00 Uhr
(3) Zazen (20 Min.) und Gehmeditation (10 Min.)
11.00 – 11.15 Uhr
Sutrarezitation in japanischer Sprache; u.a. Herzsutra, die vier Gelübde.

Kleine Teepause von 15 Minuten

11.30 - 12.00 Uhr
(4) Zazen (20 Min.) und Gehmeditation (10 Min.)
12.00 - 12.45 Uhr
Formelle Einnahme von Speisen mit Essschalen und Tischgebet.

Danach Samu / Betätigung: Hilfe beim Abwaschen.

13.30 - 14.00 Uhr
(5) Zazen (20 Min.) und Gehmeditation (10 Min.)
14.00 Uhr
Sutralesen in Deutsch und Unterweisung bzw. Darlegung der buddhistischen Lehre.
15.00 - 15.30 Uhr
(6) Zazen (20 Min.) und Gehmeditation (10 Min.)
15.30 Uhr
kurzes gemeinsames Aufräumen.

Danach sind Einzelgespräche möglich.

Menschen, die schon am Vortag kommen wollen, können hier übernachten. Dann beginnt der Morgen wie beim Sesshin um 04.45 Uhr und geht fließend in den buddhistischen Tag über. Man kann aber auch direkt zur Morgenmeditation, die um 05.20 Uhr beginnt, kommen. Dann siehe den Ablauf des Sesshinplanes.